• Mezzanin - Einblicke in Forschung, Innovation und Praxis Podcast

    Podcast: „Es ist kein Widerspruch, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit zu vereinen.“

    In der heutigen Episode des MEZZANIN Podcast erzählen uns Dr. Ines Lietzke-Prinz (Forscherin an der Leuphana) und Benjamin Redeleit (Geschäftsführer der Lüneburger digital Agentur Redeleit und Junker) wie es für die Umsetzung einer nachhaltigen Unternehmung mehr als die Orientierung am Endprodukt braucht. Erkenntnisse darüber haben Sie gemeinsam während einer Zusammenarbeit im Rahmen des Projektes „Digital Entrepreneurship“ der Leuphana Universität Lüneburg gesammelt. Die Aufgabe bestand darin, eine gemeinsame Unternehmensidentität herauszukristallisieren und den gemeinsamen Anspruch an Nachhaltigkeit, der im Unternehmen herrscht, in einer gemeinsamen Vision zu festigen und somit besser umzusetzen. 

    Mehr zu Dr. Ines Lietzke-Prinz hier
    Mehr zu Benjamin Redeleit hier

    Der Podcast ist auch hier erhältlich:
    Spotify
    Apple Podcast
    Google Podcasts
    Deezer

    „Es macht eben auch Spaß, mal wieder wissenschaftlich zu arbeiten!“

    Die Digitalisierung stellt Menschen in allen Bereichen vor Herausforderungen und Chancen. Besonders das Handwerk scheint manchmal weit von Digitalisierungsprozessen entfernt zu sein. Wie auch? Bei einer Arbeit, die sich schlicht nur analog verrichten lässt, liegt der Gedanke oft fern. Welche erstklassigen Möglichkeiten sich jedoch auch für Handwerksbetriebe mit der Digitalisierung ergeben und an welchen Stellen dafür geschraubt werden kann; heute im Mezzanin Podcast.

    Zu Gast dafür sind Katrin Perczynski und Mario Schuster. Die Unternehmensführung der Industrie Wäscherei DBL Marwitz und der Master Student mit einer Projektgruppe von der er Teil war, haben sich zusammengesetzt, um mit der Methode des Google Design Sprint neue Wege für den digitalen Vertrieb des Unternehmens zu gehen. Und das ganz zur Freude aller Beteiligten. Das alles geschah im Rahmen eines Seminars, das aufgrund des Projektes „Digital Entrepreneurship“ an der Leuphana Universität Lüneburg angeboten wird.

    Hier geht es zum erwähnten Video und Katrin Perczynski .

    Mehr Informationen zum Projekt Digital Entrepreneurship.

    „Wir wollen, dass der Verkehrsraum für alle geöffnet wird!“

    Fahrradfahren soll in der gesamten Region attraktiver werden: mit gut ausgebautem Wegenetz und übersichtlicher (auch digitaler) Wegweisung. Das ist das Motto und gleichzeitig die Aufgabe der Radverkehrsförderung 3.0. Gemeinsam mit der Leuphana Universität Lüneburg wird der Landkreis Lüneburg bis Ende 2024 vom Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur gefördert. 

    Sarah Nagel – ehemals Seminarteilnehmerin des Projektseminars Radverkehrsförderung 3.0 – arbeitet jetzt studentische Hilfskraft bei dem gleichnamigen Projekt und hat die Zeit im Projekt als auch die Forschung für ihre Bachelorarbeit der Mängelanalyse und Erhebung von Daten direkt im Anwendungsfeld gewidmet.

    Apl. Prof. Dr. Peter Pez Mitgründer des Projekts und Seminarleitung an der Leuphana widmet sich seit Jahrzehnten der Radverkehrsförderung und der Etablierung der Weiterbildungsmöglichkeiten in dieser Hinsicht.

    Heute sind beide zu Gast im MEZZANIN Podcast und erzählen und von den Höhen und Tiefen der Radverkehrsförderung 3.0

    Weitere Informationen unter:

    https://www.landkreis-lueneburg.de/fuer-unsere-buergerinnen-und-buerger/mobil-im-landkreis/radfahren/radverkehrsfoerderung-3-0.html

    https://www.bag.bund.de/DE/Foerderprogramme/Radverkehr/InvestiveMassnahmen/Gefoerderte_Modellvorhaben/inhalt-1.html

  • Karriere leupht Podcast

    Karriere leupht als Produzent

    Episode 44: Der Leuphana-Alumnus Dennis Müller arbeitet als Produzent und Projektleiter bei einer Youtube-Agentur und ist für die Organisation der Video- und Filmproduktionen verantwortlich. Er baut für seine Kunden Youtube-Kanäle auf und betreut Serienformate auf der Plattform.
    Ursprünglich hat der Alumynus Umweltwissenschaften an der Leuphana studiert. Wie hat es ihn in die Filmbranche verschlagen? Für einen Filmdreh auf dem Gelände der Leuphana wurden Komparsen gesucht. Dennis Müller war einer von ihnen und entdeckte am Set seine Faszination für das Medium. Von da an war der Film Teil seines Werdegangs. Als SHK am Centre for Sustainability Management an der Leuphana drehte er kleine Videos und Mitschnitte der Vorlesungen für die Dozent*innen. Auch das Lüneburger Musikfestival Lunatic begleitete er mit seiner Kamera. Schließlich gründete er noch während des Studiums ein Produktions-Startup und drehte Imagefilme und Musikvideos für seine Kunden.
    Im Podcast erzählt er uns, was er aus seinem Studium mitgenommen hat, von seinen Erfahrungen als Dozent für ein Filmseminar an der Leuphana und von seinem weiteren Weg in der Filmbranche.
    Hört rein und erfahrt unter anderem mit welcher Filmidee er einen Spielfilmsonderpreis gewonnen hat.

    Viel Spaß mit dieser Episode!

    Weitere Informationen und Links gibt es hier:

    Karriere leupht als Dozentin

    Episode 40: Die Leuphana-Alumna Dr. Sevda Helpap arbeitet als Partnerin und Unternehmensberaterin bei Baumgartner & Co. Business Consultants und als Dozentin am Institut für Management und Organisation an der Leuphana Lüneburg. Als Beraterin hilft sie Unternehmen bei Transformationen und dabei die Zukunft gemeinsam zu gestalten. Als Dozentin an der Professional School gibt sie ihr Wissen aus der Praxis an die Student*innen weiter. Ihre Hauptthemen sind Digital Leadership, Agile Transformationen und New Ways of Working. Zum dritten Bereich startet in Kürze ihre nächste Vorlesung im neu eingerichteten Zertifikatsstudium an der Leuphana. 
    Vor ihrem Start ins Berufsleben hat Dr. Sevda Helpap am Institut für Management und Organisation an der Leuphana promoviert. In ihrer Doktorarbeit hat sie sich mit der Partizipation in Veränderungsprozessen beschäftigt und unter anderem in New Delhi in Indien geforscht. 

    In der aktuellen Episode nimmt uns die Absolventin mit zu ihrer Promotionszeit, spricht über ihre Arbeit als Beraterin und verrät, womit sie sich in ihrer nächsten Vorlesung an der Professional School beschäftigen wird. 

    Hört rein und lasst euch inspirieren!

    Weitere Informationen und Links findet ihr unter:

    https://podcast.leuphana.de/karriere-leupht-als-dozentin/

    Karriere leupht als Senior User Experience Researcherin

    Episode 39: Die Leuphana-Alumna Katharina Finger arbeitet als Senior User Experience Researcher bei dem Berufsnetzwerk Xing. Konkret bedeutet das, dass sie das Feedback der Nutzer*innen zur Plattform einholt, es auswertet und Vorschläge für die Weiterentwicklung von Xing ausarbeitet. Sie ist somit die Stimme der Nutzer*innen im Unternehmen. Im Rahmen dessen betreut sie u.a. das User Feedback Coffee – bei welchen sie sich bei einem persönlichen Gespräch die Zeit für Vorschläge und Rückmeldungen zu Xing nimmt. 
    Darüber hinaus ist sie Teil des sogenannten Xing Mentor Months – eine Workshopreihe, der Geflüchteten den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt erleichtern soll. 
    Vor ihrem Start ins Berufsleben hat Katharina Finger Wirtschaftspsychologie im Bachelor an der Leuphana studiert. Sie war Teil der Fachschaft und hat sich neben dem Studium bei der internationalen Austauschorganisation AIESEC engagiert. Im Podcast erzählt sie von Seminaren zu den Themen Cross Culture, emotionale Intelligenz und zum Umgang mit Assessment-Centern.  

    In der aktuellen Episode nimmt uns die Absolventin mit in ihre Studienzeit und spricht über ihren beruflichen Weg, kulturelle Brillen und den Podcast Research Garage. Zudem verrät sie uns für welches neue Projekt sie momentan brennt. 

    Hört rein und lasst euch inspirieren!

    Weitere Informationen und Links findet ihr unter: https://podcast.leuphana.de/karriere-leupht-als-senior-user-experience-researcherin/

    Ihr interessiert euch für weitere Portraits von Wirtschaftspsychologie-Alumni? Dann werdet ihr hier fündig:

    Episode 17: Karriere leupht als CEO von ‚Leading Mindfully‘

    Episode 21: Karriere leupht als Project Manager in der Games-Branche

    Episode 22: Karriere leupht als Senior Consultant

    Episode 30: Karriere leupht als Change und Transformation Manager

  • Stay Local - Von der Leuphana in den Beruf Podcast

    Berufseinstieg als Ingenieurwissenschaftler I Körber in Lüneburg

    In Folge 7 stellt uns Leuphana Alumnus Djawid Rajab seinen neuen Job beim international führenden Technologiekonzern Körber vor. Im Sommer 2021 schloss er erfolgreich seinen Master in Ingenieurwissenschaften ab und entschied sich, weiterhin in der Region zu bleiben. Wie sein Einstieg in die Pharmabranche sowie das Onboarding in Lüneburg bisher verliefen und seine Aufgaben als Project Engineer im Bereich Software jetzt aussehen, erzählt er im Interview.

    Shownotes

    Website Körber

    Kontaktdaten des Interviewten

    Djawid.Rajab@koerber.com
    +49 4131 8900 673
    Djawid auf Xing

    Weitere Informationen zum ESF-Projekt „Regionale Perspektiven – Von der Hochschule in den Beruf“

    https://www.leuphana.de/services/career-service/berufseinstieg/regionale-perspektiven.html

    Redaktion: sarah.marx@leuphana.de

    Data Science, Marketing und New Work I Adference in Lüneburg

    In Folge 6 dreht sich alles um erfolgreiches Marketing dank smarter Algorithmen aus Lüneburg. Zu Gast sind Dr. Florian Nottorf, Co-Gründer und Co-CEO von Adference, sowie Anne Walther, Junior Personal Brand Managerin, die uns mit in den Arbeitsalltag eines jungen, dynamischen Unternehmens nehmen. Wie Florian zum Gründungsgedanken kam und Anne sich von der Werkstudentin zur Vollzeit-Mitarbeiterin weiterentwickelt hat, erfahrt ihr im Interview.

    Shownotes

    Website Adference

    Kontaktdaten der Interviewten

    nottorf@adference.com
    Florian auf LinkedIn

    walther@adference.com
    Anne auf LinkedIn

    Weitere Informationen zum ESF-Projekt „Regionale Perspektiven – Von der Hochschule in den Beruf“

    https://www.leuphana.de/services/career-service/berufseinstieg/regionale-perspektiven.html

    Redaktion: sarah.marx@leuphana.de

    Vom studentischen Mitarbeiter zum Abteilungsleiter I IT- und Medientechnik der Leuphana Universität Lüneburg

    In Folge 5 lernen wir den IT-Abteilungsleiter und Leuphana Alumnus Timo Leder kennen. Sein Weg führte ihn vom Studium der Kulturinformatik in Lüneburg und einem Zwischenstopp in Hamburg schließlich wieder zurück an seine Alma Mater. Warum er das Leben und Arbeiten in Lüneburg liebt und ob er schon immer im Hochschulbereich arbeiten wollte, verrät er uns im Interview.

    Shownotes

    Stellenangebote in der IT:

    https://www.leuphana.de/services/miz/ueber-das-miz/stellenangebote-in-der-it.html

    Kontaktdaten des Interviewten:

    timo.leder@leuphana.de

    Timo Leder engagiert sich als Mentor für Leuphana Studierende im Projekt „Regionales Mentoring“:

    https://www.leuphana.de/services/career-service/mentoring/regionales-mentoring.html

    Weitere Informationen zum ESF-Projekt „Regionale Perspektiven – Von der Hochschule in den Beruf“

    https://www.leuphana.de/services/career-service/berufseinstieg/regionale-perspektiven.html

    Redaktion: sarah.marx@leuphana.de